MPU bei Drogen – das ist jetzt wichtig

Drogen beim Fahren – nie wieder!

Wenn Sie wegen Drogen zur MPU müssen, kann das auf mehrere Gründe zurückzuführen sein:

  • Sie wurden unter dem Einfluss von Drogen am Steuer von der Polizei aufgegriffen
  • Sie wurden mit einer Menge Drogen von der Polizei aufgegriffen
  • Sie wurde im Zuge einer strafrechtlichen Ermittlung einer MPU angeordnet und

 müssen jetzt auch ohne gefahren zu sein zur MPU

Wie auch immer es bei Ihnen gewesen ist – sehr wichtig ist jetzt, bei der MPU zu beweisen, dass Sie in Zukunft keine Betäubungsmittel oder andere psychoaktiv wirkende Substanzen mehr zu sich nehmen.

Abstinenzbeleg – Ihr täglicher Beitrag zur erfolgreichen MPU

Ganz klar, irgendwie müssen Sie nachweisen, dass Sie Ihr Verhalten geändert haben, vom ersten Tag an. Eine erfahrene MPU-Beraterin / Berater kann Ihnen sagen, ob Sie einen Abstinenznachweis brauchen.